Informationen für die Presse

Die Deutsche Rheuma-Liga ist mit 300.000 Mitgliedern der größte Selbsthilfeverband im Gesundheitswesen. Die 16 Landes- und drei Mitgliedsverbände beraten und informieren frei von kommerziellen Interessen. Angebote der Hilfe und Selbsthilfe für die Betroffenen, die Aufklärung der Öffentlichkeit und die Vertretung der Interessen Rheumakranker gegenüber Politik, Gesundheitswesen und Öffentlichkeit sowie die Förderung von Forschung sind vorrangige Aufgaben der Organisation

 

  • Über Selbstverständnis und Ziele des Verbandes informiert das "Leitbild der Deutschen Rheuma-Liga".
  • Eine Zusammenfassung der Ziele und Aufgaben der Deutschen Rheuma-Liga finden Sie in der Imagebroschüre "Gemeinsam mehr bewegen".
  • Im undefinedJahresbericht können Sie z.B. nachlesen, welche Aktivitäten und Veranstaltungen im letzten Jahr stattgefunden haben, bei welchen Gesetzesvorhaben sich die Rheuma-Liga eingebracht hat und wie sich die Mitgliederzahlen entwickelt haben.
  • Außerdem bieten wir Ihnen Informationen über den jährlich am 12. Oktober stattfindenden Welt-Rheuma-Tag.
  • Im Dokument "Zehn Fakten zu Rheuma" finden Sie - kurz und übersichtlich zusammengestellt - wichtige Grundlagen zu Rheuma, der Diagnose, der Therapie oder verschiedenen Rheumaformen.

 

 

Kontakt zur Pressestelle

Annette Schiffer

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0228 - 76606 11
Fax: 0228 - 76606 20
E-Mail: schiffer(at)rheuma-liga.de

Infografik zu rheumatischen Erkrankungen

Was ist Rheuma?

Welche Verbreitung haben die verschiedenen rheumatischen Diagnosen, wie äußert sich die Erkrankung? Die undefinedInfografik gibt einen Überblick.

In unserem Bildmaterial finden Sie weitere Grafiken, die Sie herunterladen können.

Was ist Rheuma - Infografik

Im Einsatz für rheumakranke Menschen

Jahresbericht 2017

Die aktuelle Mitgliederentwicklung, bei welchen Gesetzesvorhaben sich die Rheuma-Liga eingebracht hat, die aktuellen Forschungsprojekte und vieles mehr können Sie dort nachlesen.