07.04.2013

Welt-Rheuma-Tag 2010: 40 Jahre Deutsche Rheuma-Liga "Rheuma - keine Frage des Alters"

Berater aller Verbände der Deutschen Rheuma-Liga stehen am 12. Oktober von 14.00 bis 19.00 Uhr zur Verfügung.

Bonn, 6.10. 2010. Aus Anlass des Welt-Rheuma-Tages am 12. Oktober 2010 und zum Ausklang der zweijährigen Kampagne „Rheuma ist keine Frage des Alters“ bieten die Verbände der Deutschen Rheuma-Liga bundesweit  Expertenrat am Telefon. Um auch Berufstätigen die Möglichkeit zu geben sich Rat zu holen, wurde die Beratungszeit von 14.00 bis auf 19.00 Uhr gelegt.

Mit der zentralen Rufnummer  01804 – 600 000 können Betroffene und Angehörige ihre Fragen zur rheumatischen Erkrankungen stellen und sich über die Angebote der Rheuma-Liga informieren. Ein Anruf, egal wie lange er dauert, kostet 20 Cent aus dem deutschen Festnetz. Der Anruf wird automatisch auf den nächstgelegen Landesverband geschaltet.

Für spezielle Erkrankungen wie Morbus Bechterew oder seltenere Krankheitsbilder wie Lupus erythematodes stehen zusätzlich Berater/innen in den Mitgliedsverbänden zur Verfügung:

Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V.

Tel.: 0 97 21-2 20 33, Fax: 0 97 21-2 29 55

undefineddvmb@bechterew.de

Lupus Erythematodes Selbsthilfegemeinschaft e.V.

Tel.: 02 02-4 96 87 97, Fax: 02 02-4 96 87 98

undefinedlupus@rheumanet.org

 

Aktionen zum Welt-Rheuma-Tag 2010 auf Landes- und Bundesebene

undefinedRheuma-Liga Berlin: Patientenveranstaltung Haut- und Gelenkserkrankung

Psoriasis Arthritis ist eine Erkrankung, bei der zwei Erkrankungen aufeinandertreffen. Oft wird sie nicht richtig erkannt, da die Schuppenflechte nicht mit Arthritis in Verbindung gebracht wird oder umgekehrt bei einer Arhtritis wurde nicht untersucht, ob auch eine Schuppenflechte vorhanden ist.
In der Veranstaltung am 6.10. von 17 bis 19.30 Uhr stehen das Krankheitsbild und die Selbsthilfe im Rahmen der bundesweiten Kampagne "Rheuma - keine Frage des Alters" im Mittelpunkt. Der Eintritt ist frei.

undefinedBundesverband: Jubiläumsfest in Kassel

Am 9. Oktober 2010, drei Tage vor dem Welt-Rheuma-Tag, lädt die Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V. aus Anlass des 40jährigen Jubiläums zu einem Verbandsfest mit tausend Besuchern aus ganz Deutschland nach Kassel ein. Alle Landes- und Mitgliedsverbände sowie rheumakranke Künstler und fachkundige Referenten aus der Rheumatologie sorgen für ein inhaltsstarkes und abwechslungsreiches Programm.

undefinedRheuma-Liga Hamburg: "Ergänzende Behandlungsmethoden bei Rheuma"

Anlässlich des diesjährigen Welt-Rheuma-Tages und des 40-jährigen Jubiläums der Deutschen Rheuma-Liga lädt die Rheuma-Liga Hamburg zu einer Veranstaltung ein. Von 15 bis 18 Uhr dreht sich alles um  die Themen "Ergänzende Methoden zur Schulmedizin und "Lebensfreude".

undefinedRheuma-Liga Sachsen: Der informierte Patient als Partner

Am 13.10.2010 anlässlich des Welt-Rheuma-Tagesbeteiligt sich die Rheuma-Liga Sachsen an einem Patientengesprächsforum des Rheumazentrums am Universitätsklinikum Leipzig e.V. mit dem Titel: „Der informierte Patient als Partner – was ist Rheuma?“.

Nach Kurzvorträgen zu den Themen Rheumadiagnostik, medikamentöse Therapie und Rehabilitation ist eine anschließende Podiumsdiskussion vorgesehen. Darüber hinaus können die Besucher mit Vertretern von Selbsthilfegruppen, der Ärzteschaft und Orthopädietechnikern in Kontakt kommen.

München: Rheuma - Recht auf Lebensqualität

Anlässlich des Welt-Rheuma-Tages findet am 15. Oktober ab 18 Uhr im Bayerischen Rundfunk in München ein Expertenforum statt. Mit dabei u.a. Experten aus der Medizin und Helga Jäniche, die Sprecherin der Rheuma-Liga München.

undefinedWeitere Informationen