Bildergalerie zum Ehrenamt

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte... hier haben wir Bilder zum Ehrenamtstag zusammengestellt. Wenn Sie auf ein Bild klicken, sehen Sie es in einem größeren Format. Sie können dann die Pfeile rechts bzw. links oben am Rand beim vergrößerten Bild anklicken und gelangen so - klick für klick -  durch die gesamte Galerie.

Die Galerie ist im Aufbau und wird kontinuierlich erweitert.

Galerie Ehrenamt

Rheumaforschung aktiv mitgestalten - das ist die ehrenamtliche Arbeit des Ausschuss Forschung
Rheumaforschung aktiv mitgestalten - das ist die ehrenamtliche Arbeit des Ausschuss Forschung
Hier stellt sich der Bundes-Arbeitskreis der Jungen Rheumatiker vor. Wir - Björn, Ines, Natascha, Nicole, Karen und Gudrun - freuen uns, an den nächsten Projekten für EUCH zu arbeiten.
Hier stellt sich der Bundes-Arbeitskreis der Jungen Rheumatiker vor. Wir - Björn, Ines, Natascha, Nicole, Karen und Gudrun - freuen uns, an den nächsten Projekten für EUCH zu arbeiten.
Drei Generationen aktiv für die Rheuma-Liga auf dem Münchner Selbsthilfetag im Juli: Die Jungen Rheumatiker, die AG-Leiterin (vorne) und eine erfahrene Beraterin (links)
Drei Generationen aktiv für die Rheuma-Liga auf dem Münchner Selbsthilfetag im Juli: Die Jungen Rheumatiker, die AG-Leiterin (vorne) und eine erfahrene Beraterin (links)
Junge Ehrenamtliche initiieren in einem Einkaufcenter in Berlin die Tournee zur Aktion „Die unsichtbare Krankheit“
Junge Ehrenamtliche initiieren in einem Einkaufcenter in Berlin die Tournee zur Aktion „Die unsichtbare Krankheit“
AG Recklinghausen präsentiert sich auf der Gesundheitsmesse Haltern 2009
AG Recklinghausen präsentiert sich auf der Gesundheitsmesse Haltern 2009
Die Initiative 'Mitten im Leben' wendet sich an Rheumatiker zwischen 35 und 50 Jahren: Thomas und Katrin Hofmann, Landesverband (LV) Mecklenburg-Vorpommern; Jürgen Schäfer, LV Hessen; Christine Martin, LV Niedersachsen und André Redinger, LV Hessen
Die Initiative 'Mitten im Leben' wendet sich an Rheumatiker zwischen 35 und 50 Jahren: Thomas und Katrin Hofmann, Landesverband (LV) Mecklenburg-Vorpommern; Jürgen Schäfer, LV Hessen; Christine Martin, LV Niedersachsen und André Redinger, LV Hessen
Die AG Recklinghausen bei den Marler Tagen der Gesundheit 2009
Die AG Recklinghausen bei den Marler Tagen der Gesundheit 2009
Im Rheuma-Café in Köln können sich Rheumatiker informieren und beraten lassen.
Im Rheuma-Café in Köln können sich Rheumatiker informieren und beraten lassen.
Die AG Lemgo beim Gesundheitstag
Die AG Lemgo beim Gesundheitstag
Die Arbeitsgemeinschaft Ochsenfurt: ein gutgelauntes Team bei den Vorbereitungen zur 
Büro-Eröffnung am 12. Oktober im Kastenhof!
Die Arbeitsgemeinschaft Ochsenfurt: ein gutgelauntes Team bei den Vorbereitungen zur Büro-Eröffnung am 12. Oktober im Kastenhof!
Gemeinsames Tanzen bei der AG Rüdersdorf in Brandenburg
Gemeinsames Tanzen bei der AG Rüdersdorf in Brandenburg
AG Warendorf: Arztvortrag zu Schmerzen
AG Warendorf: Arztvortrag zu Schmerzen
AG Warendorf: die Referentinnen
AG Warendorf: die Referentinnen
AG Warendorf: Besuch der Rheumaklinik Sendenhorst
AG Warendorf: Besuch der Rheumaklinik Sendenhorst
Seniorenmesse in Telgte
Seniorenmesse in Telgte
Hier stellen sich die Rheumafooner der jungen Rheumatiker und der Eltern rheumakranker Kinder vor. Sie beraten Betroffene am Telefon, geben Erstinformation und vieles mehr.
Hier stellen sich die Rheumafooner der jungen Rheumatiker und der Eltern rheumakranker Kinder vor. Sie beraten Betroffene am Telefon, geben Erstinformation und vieles mehr.
Rheumafooner der jungen Rheumatiker und Eltern rheumakranker Kinder
Rheumafooner der jungen Rheumatiker und Eltern rheumakranker Kinder
Selbst hergestellte Gartenfiguren machen Freude!: die AG Kreis Coesfeld
Selbst hergestellte Gartenfiguren machen Freude!: die AG Kreis Coesfeld
Zum gemeinsamen Arbeiten aber auch Spaß haben haben trafen sich die Jungen Rheumatiker vom 20. bis 22. September.
Zum gemeinsamen Arbeiten aber auch Spaß haben haben trafen sich die Jungen Rheumatiker vom 20. bis 22. September.
'Kompetenzen erkennen und schulen' war eines der vielen Themen beim Treffen der Jungen Rheumatiker.
'Kompetenzen erkennen und schulen' war eines der vielen Themen beim Treffen der Jungen Rheumatiker.
Beatrix Wätzel, stellv. Vorsitzende Arge Halle und Landes-Vorstandsmitglied der Rheuma-Liga Sachsen-Anhalt, schrieb über ihren Erfahrungen im Ehrenamt ein Gedicht, das in der Ehrenamtsserie gelesen werden kann.
Beatrix Wätzel, stellv. Vorsitzende Arge Halle und Landes-Vorstandsmitglied der Rheuma-Liga Sachsen-Anhalt, schrieb über ihren Erfahrungen im Ehrenamt ein Gedicht, das in der Ehrenamtsserie gelesen werden kann.
Collage: „Bewegen, Beraten, Begegnen, Betreuen – 25 Jahre kontinuierliche Arbeit in der Arbeitsgemeinschaft Altkreis-Lübbecke“
Collage: „Bewegen, Beraten, Begegnen, Betreuen – 25 Jahre kontinuierliche Arbeit in der Arbeitsgemeinschaft Altkreis-Lübbecke“
Die AG Remscheid stellt sich mit einer Collage vor.
Die AG Remscheid stellt sich mit einer Collage vor.
Ehrenamt ist das Fundament der Arbeit der Deutschen Rheuma-Liga. Daher gilt es sie auch wertzuschätzen, wie hier auf einer Danke-Schön-Veranstaltung zum Tag des Ehrenamtes 2011 im Schloss Horst in Gelsenkirchen.
Ehrenamt ist das Fundament der Arbeit der Deutschen Rheuma-Liga. Daher gilt es sie auch wertzuschätzen, wie hier auf einer Danke-Schön-Veranstaltung zum Tag des Ehrenamtes 2011 im Schloss Horst in Gelsenkirchen.
Ehrenamt gestaltet: Ehrenamtliche Delegierte aus den Arbeitsgemeinschaften wählen den Vorstand und entscheiden über die Geschicke des Verbandes.
Ehrenamt gestaltet: Ehrenamtliche Delegierte aus den Arbeitsgemeinschaften wählen den Vorstand und entscheiden über die Geschicke des Verbandes.
Welche Themen in der Mitglieder-Zeitschrift mobil behandelt werden, wählen in erster Linie die Betroffenen selbst aus. Hier die ehrenamtlich engagierten Redaktionsmitglieder Jana Lange, Helga Jäniche und Ulrike Eidmann (vorn) sowie Redakteurin Christiane Reichelt und den ärztlichen Beratern Prof. Stefan Schewe und Dr. Martin Quarz beim Planungsworkshop in Mainz.
Welche Themen in der Mitglieder-Zeitschrift mobil behandelt werden, wählen in erster Linie die Betroffenen selbst aus. Hier die ehrenamtlich engagierten Redaktionsmitglieder Jana Lange, Helga Jäniche und Ulrike Eidmann (vorn) sowie Redakteurin Christiane Reichelt und den ärztlichen Beratern Prof. Stefan Schewe und Dr. Martin Quarz beim Planungsworkshop in Mainz.
Aktiv auf Facebook! Ein ehrenamtliches Redaktionsteam gestaltet die Seite der Rheuma-Liga mit Unterstützung des Bundesverbands: facebook.com/DeutscheRheumaLiga.
Aktiv auf Facebook! Ein ehrenamtliches Redaktionsteam gestaltet die Seite der Rheuma-Liga mit Unterstützung des Bundesverbands: facebook.com/DeutscheRheumaLiga.
Die AG Recklinghausen bei den Marler Tagen der Gesundheit 2013
Die AG Recklinghausen bei den Marler Tagen der Gesundheit 2013
Erika Nowak, aus der AG Rüdersdorf (Brandenburg)und Übungsleiterin für das „Bewegen nach Musik', trainiert einmal in der Woche mit den Senioren das Tanzen.
Erika Nowak, aus der AG Rüdersdorf (Brandenburg)und Übungsleiterin für das „Bewegen nach Musik', trainiert einmal in der Woche mit den Senioren das Tanzen.
Bei Frau Evelyn Schmiele (AG Rüdersdorf in Brandenburg) werden die Teilnehmer in die Kunst des Töpferns eingeweiht.
Bei Frau Evelyn Schmiele (AG Rüdersdorf in Brandenburg) werden die Teilnehmer in die Kunst des Töpferns eingeweiht.
Seit Oktober 2012 besteht die neu entstandene Münchner Gruppe Junger Rheumatiker, die Treffen finden 1x im Monat statt, alles in lockerer Atmosphäre, sei es drinnen oder draußen. Interessierte sind herzlich willkommen!
Seit Oktober 2012 besteht die neu entstandene Münchner Gruppe Junger Rheumatiker, die Treffen finden 1x im Monat statt, alles in lockerer Atmosphäre, sei es drinnen oder draußen. Interessierte sind herzlich willkommen!
Die Rheuma-Liga Hamburg kann auf auf die stolze Anzahl von  35 Ehrenamtlichen, meist selbst von Rheuma betroffen, blicken. 25 der Ehrenamtlichen haben sich hier auf einem Foto zusammengefunden
Die Rheuma-Liga Hamburg kann auf auf die stolze Anzahl von 35 Ehrenamtlichen, meist selbst von Rheuma betroffen, blicken. 25 der Ehrenamtlichen haben sich hier auf einem Foto zusammengefunden
Zu einem bundesweiten Treffen der Ehrenamtlichen trafen sich die Teilnehmer am 7. September in Berlin.
Zu einem bundesweiten Treffen der Ehrenamtlichen trafen sich die Teilnehmer am 7. September in Berlin.
Treffen von ehrenamtlich Tätigen am 7. September in Berlin. Mit dabei: Präsidentin der Rheuma-Liga, Prof. Erika Gromnica-Ihle
Treffen von ehrenamtlich Tätigen am 7. September in Berlin. Mit dabei: Präsidentin der Rheuma-Liga, Prof. Erika Gromnica-Ihle
Ein Zeichen für das Ehrenamt setzen und vor allem den Ehrenamtlern Dank sagen für deren Arbeit, das ist das Ziel der Ehrenamtskampagne.
Ein Zeichen für das Ehrenamt setzen und vor allem den Ehrenamtlern Dank sagen für deren Arbeit, das ist das Ziel der Ehrenamtskampagne.
Erstberatung am Telefon und Funktionstraining für die Betroffenen, das sind zwei wichtige Aufgaben in der ehrenamtlichen Arbeit der Rheuma-Liga
Erstberatung am Telefon und Funktionstraining für die Betroffenen, das sind zwei wichtige Aufgaben in der ehrenamtlichen Arbeit der Rheuma-Liga
Die 'knackenden Rheumaelfen': Die Tanzgruppe der AG Coesfeld
Die 'knackenden Rheumaelfen': Die Tanzgruppe der AG Coesfeld
Seit 13 Jahren erhalten Mitglieder der AG Wuppertal zu Weihnachten eine Kleinigkeit aus der „Kreativ-Werkstatt“.  Auch dieses Jahr waren rheumakranke Jugendliche und ihre Mütter unter Anleitung von Ulrike Eidmann (2. v. l.) mit Freude kreativ.
Seit 13 Jahren erhalten Mitglieder der AG Wuppertal zu Weihnachten eine Kleinigkeit aus der „Kreativ-Werkstatt“. Auch dieses Jahr waren rheumakranke Jugendliche und ihre Mütter unter Anleitung von Ulrike Eidmann (2. v. l.) mit Freude kreativ.
Geschulte PatientInnen als Partner in der Ärzteaus- und –fortbildung, das ist die Idee des Patient-Partners-Projektes.
Geschulte PatientInnen als Partner in der Ärzteaus- und –fortbildung, das ist die Idee des Patient-Partners-Projektes.
Christel Kalesse, Vorsitzende des Landesverband Hamburg, Mitglied im Ausschuss Forschung, Beisitzerin im Vorstand der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband e.V. von 1992 bis 2012
Christel Kalesse, Vorsitzende des Landesverband Hamburg, Mitglied im Ausschuss Forschung, Beisitzerin im Vorstand der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband e.V. von 1992 bis 2012
Der Vorstand der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband e.V.
Der Vorstand der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband e.V.
Auf der Reha-Care-International in Düsseldorf 2012 ist die Rheuma-Liga NRW mit einem Stand vertreten.
Auf der Reha-Care-International in Düsseldorf 2012 ist die Rheuma-Liga NRW mit einem Stand vertreten.
Rheuma kennt kein Alter: In einigen Arbeitsgemeinschaften in NRW organisieren Ehrenamtliche gemeinsam mit den Eltern das Angebot der Reittherapie für rheumakranke Kinder.
Rheuma kennt kein Alter: In einigen Arbeitsgemeinschaften in NRW organisieren Ehrenamtliche gemeinsam mit den Eltern das Angebot der Reittherapie für rheumakranke Kinder.
Bewegungsposter mal etwas anders aufgehängt: Impressionen von der Rheuma-Liga-Aktiv-Tour 2012
Bewegungsposter mal etwas anders aufgehängt: Impressionen von der Rheuma-Liga-Aktiv-Tour 2012
Eine besondere Innendekoration: Auch Apotheken unterstützen die Aktiv-Tour 2012.
Eine besondere Innendekoration: Auch Apotheken unterstützen die Aktiv-Tour 2012.
Aufbau des Bewegungsparcours: Impressionen von der Rheuma-Liga-Aktiv-Tour 2012.
Aufbau des Bewegungsparcours: Impressionen von der Rheuma-Liga-Aktiv-Tour 2012.
Hiltrud Klein, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Saarburg, bekleidet seit 2001 dieses Ehrenamt. Ein Interview mit ihr kann man in der Ehrenamtsserie nachlesen.
Hiltrud Klein, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Saarburg, bekleidet seit 2001 dieses Ehrenamt. Ein Interview mit ihr kann man in der Ehrenamtsserie nachlesen.
Mainz aktiv: öAG-Leiter Norbert Becker, christiane Solbach, Christel Christe (Geschäftsführerin des Landesverband), Jutta Gebhardt-Schmahl
Mainz aktiv: öAG-Leiter Norbert Becker, christiane Solbach, Christel Christe (Geschäftsführerin des Landesverband), Jutta Gebhardt-Schmahl
Der Kreativhof, den Frau Jutta Gebhardt-Schmahl anbietet, steht allen Rheuma-Liga-Mitgliedern offen zur künstlerischen Nutzung.
Der Kreativhof, den Frau Jutta Gebhardt-Schmahl anbietet, steht allen Rheuma-Liga-Mitgliedern offen zur künstlerischen Nutzung.
AG Dortmund: Hier bei der Büroarbeit im neuen Büro
AG Dortmund: Hier bei der Büroarbeit im neuen Büro
.. und hier die AG Dortmund bei der Gesundheitsmesse in Dortmund.
.. und hier die AG Dortmund bei der Gesundheitsmesse in Dortmund.
Neben dem Funktionstraining bringt die AG Stade mit der Aktion „fair geht vor!“ Menschen zusammen, die Hilfe brauchen oder aber Zeit erübrigen können: Z.B. über Leih-Omas oder kostenlosen Einkaufsdienst.
Neben dem Funktionstraining bringt die AG Stade mit der Aktion „fair geht vor!“ Menschen zusammen, die Hilfe brauchen oder aber Zeit erübrigen können: Z.B. über Leih-Omas oder kostenlosen Einkaufsdienst.
Kooperationen mit etablierten Anbietern gehören zum ehrenamtlichen Engagement. So gibt es z.B. die Veranstaltungsreihe der AG Essen in Kooperation mit der Volkshochschule Essen.
Kooperationen mit etablierten Anbietern gehören zum ehrenamtlichen Engagement. So gibt es z.B. die Veranstaltungsreihe der AG Essen in Kooperation mit der Volkshochschule Essen.
Verantwortungsvolles Ehrenamt: Die ehrenamtlichen Mitglieder des Vorstandes lenken den Verband. Hier der Vorstand der Rheuma-Liga NRW.
Verantwortungsvolles Ehrenamt: Die ehrenamtlichen Mitglieder des Vorstandes lenken den Verband. Hier der Vorstand der Rheuma-Liga NRW.
Weihnachtsfeier in der AG Lemgo
Weihnachtsfeier in der AG Lemgo