11.10.2019

Informationsveranstaltung zum Welt-Rheuma-Tag

Freitag, 11. Oktober 2019, in Berlin

Anlässlich des Welt-Rheuma-Tages lädt der Landesverband Berlin der Deutschen Rheuma-Liga zu einer Informationsveranstaltung ein.

Wann: 11. Oktober, 16 bis 19 Uhr

Wo: Begegnungshalle der Deutschen Rheuma-Liga Berlin, Engang Mariendorfer Damm 159/161a, 12107 Berlin

Eintritt: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung: Daniela Beyer, Tel. 323902923, oder beyer(at)rheuma-liga-berlin.de

Programm:

16 Uhr:
Begrüßung: Dr. Helmut Sörensen, Präsident Rheuma-Liga Berlin
Grußworte: Martin Matz, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung; Marion Rink, Vizepräsidentin Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband
Vortrag 1: „Fasten, Blutegel, Heilpflanzen und Co.: Möglichkeiten und Grenzen der Naturheilkunde bei rheumatischen Erkrankungen“, Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel-Krankenhaus, Charité – Universitäts medizin Berlin
Vortrag 2: „Wind der Veränderung − neue Therapie­möglichkeiten in der Rheumatologie“, Prof. Dr. med. Gerd­-Rüdiger Burmester, Klinikdirektor, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin


17.30 Uhr:
Pause: Mit kleinem Imbiss und Informationsangeboten


17.50 Uhr:
Vortrag 3: „Die Versorgungsforschung wird digital − aktuelle Konzepte“, Frau Prof. Dr. med. Kirsten Minden, Deutsches Rheuma-Forschungszentrum
Vortrag 4: „Morbus Bechterew im Wandel“, Prof. Dr. med. Denis Poddubnyy, Leiter der Rheumatologie am Campus Benjamin Franklin, Charité – Universitätsmedizin Berlin
Moderation: Frau Prof. Dr. Erika Gromnica-Ihle, Ehrenpräsidentin Deutsche Rheuma-Liga- Bundesverband, Vorstand Rheuma-Liga Berlin