27.02.2019

Veranstaltung zum Tag der Seltenen Erkrankungen

Mittwoch, 27. Februar 2019, Schön Klinik (Hamburg)

Veranstaltung zum Tag der Seltenen Erkrankungen 2019

Die Lupusgruppe Hamburg und die Vaskulitis-Patienten Selbsthilfegruppe Hamburg veranstalten wieder einen gemeinsamen Vortragsabend.

Fatigue - wie komme ich im Alltag damit zurecht?

Unter diesem Motto möchte die Referentin, Frau Dr. rer. medic. Hagemann-Göbel erklären, was Fatigue ist und dann Wege aufzeigen, wie wir als Menschen mit einer seltenen Variante von Rheuma, mit dieser besonders belastenden „Begleiterscheinung“ der andauernden Erschöpfungszustände umgehen können. Die Referentin ist Stellvertretende Leiterin des PAZ - Psychiatrisch - Psychotherapeutisches Ambulanzzentrum - in der Asklepios Klinik Nord - Ochsenzoll.

Termin : Mittwoch, der 27. Februar 2019
Zeit:       18:00 - ca. 21:00 Uhr
Ort :       Auditorium in Haus 7, 4.Etage
              Schön Klinik Hamburg Eilbek
              Dehnhaide 120, 22081 Hamburg

Bitte melden Sie sich bis spätestens 20.2.2019 bei uns an.
Marion von Papen-Lübbers (Lupus-Hamburg Selbsthilfegruppe)
undefinedmarion.luebbers(at)hektor.de / Telefon: 040 - 630 22 07
Ute Garske (Vaskulitis-Patienten Selbsthilfegruppe Hamburg)
undefinedugarske(at)gmail.com / Telefon: 040 - 60 95 00 61

P.S. An diesem Abend wird auch Frau Marion Riedel aus Bremen kurz von ihrem Mut- und Mitmacher - Projekt „Schrittmacher“ berichten. Sie möchte das diesjährige Teilprojekt ihrer Wanderung durch Deutschland am 28. Februar 2019 mit kurzen Stadtwanderungen in Hamburg beginnen. Mitwanderer sind ihr sehr willkommen. s.a. aktion-schrittmacher.de