31.08.2019

Wir sind einzigartig - unser Rheuma ist selten

Samstag, 31. August 2019, Essen

SEMINAR-NR.: 19-112

Zielgruppe: Rheumakranke mit einer seltenen rheumatischen Erkrankung
Referenten: Selbst betroffene Referent/innen der Deutschen Rheuma-Liga NRW
Beginn: 10.30 Uhr Ende: ca. 17.00 Uhr
Ort: Geschäftsstelle, Essen
Mitglieder: 23,00 € pro Person, ermäßigt 11,50 € pro Person
Nichtmitglieder: 33,00 € pro Person
Anmeldeschluss: 2. August 2019

Eine Reihe von Diagnosen des rheumatischen Formenkreises wie z.B. die Gruppe der
Vaskulitiserkrankungen und der Kollagenosen kommen nur selten vor. Selten ist eine Erkrankung dann, wenn höchstens fünf von 10.000 Menschen an ihr erkrankt sind. Betroffene einer seltenen Erkrankung machen oft die Erfahrung, überall „die Einzigen“ zu sein. Daher ist es für sie besonders wichtig, mit ähnlich Betroffenen zusammenzukommen. Ziel des Seminars ist es, ihnen Austausch zu ermöglichen, sich in diesem Kreis verstanden zu fühlen und neue Wege der Krankheitsbewältigung zu finden. Hierzu können Selbsthilfeaktivitäten viel beitragen. Es gilt, auch über das Seminar hinaus Kontakte zu knüpfen und zu pflegen Das Motto lautet: Raus aus der Vereinzelung! Interessant wäre für Sie auch der Selbstmanagementkurs für Betroffene mit einer entzündlich rheumatischen Erkrankung unter der Seminar-Nr. 19-102.

Die Anmeldung zu unseren Seminaren ist ab dem 15. Dezember 2018 möglich. Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen, die Sie auf unseren Internetseiten unter https://www.rheuma-liga-nrw.de/rheuma-info/seminare/ nachlesen oder mit dem Seminarflyer in der Geschäftsstelle anfordern können. Die ermäßigten Kostenbeteiligungen gelten für Mitglieder, die aus finanziellen Gründen von der Zahlung des Mitgliedsbeitrags befreit sind. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen gelesen haben und sie akzeptieren.