Social-Media-Aktivitäten der Deutschen Rheuma-Liga

Möchten Sie sich schnell und unkompliziert im Internet rund um Rheuma austauschen und informieren? Die Deutsche Rheuma-Liga ist für Sie auf verschiedenen Social-Media-Plattformen präsent.

Facebook-Team der Rheuma-Liga

Facebook

Neuigkeiten, Tipps und vieles mehr erhalten Fans der Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga. Ein ehrenamtliches Redaktionsteam gestaltet die Seite mit Unterstützung des Bundesverbands (im Bild).

Weitere Infos

Forum der Rheuma-Liga

Forum

Im Forum tauschen sich mehr als 6.000 Menschen mit Rheuma und Interessierte aus. Zudem stehen regelmäßig Experten zu speziellen Themen Rede und Antwort. Für junge Rheumatiker gibt es ein eigenes Forum samt Kontaktbörse.

YouTube-Kanal der Rheuma-Liga

YouTube

Ob Rheuma-Rap, Beratungsinterviews oder Kurzportraits: Die Deutsche Rheuma-Liga bietet vielseitige Filme auf dem Videoportal YouTube. Ein weiterer Kanal richtet sich an junge Rheumatiker und Eltern rheumakranker Kinder.

Twitter

Die Deutsche Rheuma-Liga nutzt Twitter zum Versenden von Kurznachrichten im Internet. Interessierte, die der Rheuma-Liga folgen, erhalten aktuelle Informationen rund um Rheuma und Co.