01.11.2018

Edgar-Stene-Preis 2019: Wege zum Traumjob

Die Europäische Rheuma-Liga EULAR schreibt den Edgar-Stene-Preis 2019 aus. Bewerben Sie sich jetzt mit einem Artikel zum Thema: Mein idealer Arbeitgeber – barrierefrei arbeiten mit einer rheumatischen Erkrankung.

Alle Menschen mit einer muskuloskelettalen Erkrankung wollen möglichst unabhängig leben. Arbeiten ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Dabei kann „Arbeit“ ein bezahlter Job sein, ein Ehrenamt oder die wichtige Aufgabe, Kinder großzuziehen und den Haushalt zu managen. Für viele Menschen mit einer chronischen Erkrankung sind solche Aufgaben echte Herausforderungen. Welche Maßnahmen und Hilfen können dazu beitragen, dass auch Menschen mit einer muskuloskelettalen Erkrankung ihren Traumjob verwirklichen können? Welche Einstellung des Arbeitgebers  - ein Unternehmen, die Familie, die Gesellschaft oder eine Organisation/Institution - ist dabei hilfreich? Die EULAR-Jury freut sich in diesem Jahr auf Berichte und Vorschläge, was der ideale Arbeitgeber anbieten müsste, damit Ihr Job leichter zugänglich ist und besser zu Ihrer Erkrankung passt. Oder haben Sie schon gemeinsam mit Ihrer Familie oder Ihrem Arbeitgeber einen guten Weg gefunden? Dann berichten Sie von Ihrem gelungenen Beispiel!

Eine Jury der Deutschen Rheuma-Liga kürt den besten deutschen Beitrag und reicht ihn bei der EULAR ein. Diese übersetzt die Artikel ins Englische und lässt ebenfalls von einer Jury den endgültigen Preisträger auswählen. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des EULAR-Kongresses in Madrid.

Der Preisträger nimmt an der an der Eröffnungs-Plenarsitzung teil und erhält ein Preisgeld von 1000 Euro. Die EULAR finanziert die Reise sowie die Hotelunterkunft für bis zu vier Nächte. Der zweitbeste Aufsatz erhält ein Preisgeld von 700 Euro, der drittbeste 300 Euro.

 

Formale Voraussetzungen:

  • Bewerber müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Festangestellte Mitarbeiter der Rheuma-Ligen sowie der wissenschaftlichen Fachgesellschaft sind leider ausgeschlossen.
  • Ihr Text sollte maximal zwei Dina-A-4-Seiten Länge umfassen. (Schrift „Arial“, 12 Punkt, einfacher Zeilenabstand).
  • Bitte schicken Sie Ihren Beitrag als Word-Dokument (kein PDF)
  • Fügen Sie mindestens fünf Fotos von sich an, darunter mindestens ein Porträtbild. Alle Bilder benötigen eine erklärende Bildunterschrift.
  • Kontaktdaten: E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  • Wir benötigen zudem Ihre Einwilligung, dass Ihr Text in den Medien der Europäischen Rheuma-Ligen erscheinen darf.
  • Schreiben Sie zudem zwei bis drei kurze Absätze über sich: Alter, Berufstätigkeit, Familienstand, Adresse, Hobbys, wie sind Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden und was hat Sie motiviert, sich zu beteiligen?

Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2018, Einsendungen bitte unter Kennwort: „Stene-Preis“ an: Deutsche Rheuma-Liga,
Maximilianstr. 14,
53111 Bonn.
E-Mail: bv(at)rheuma-liga.de