12.04.2018

Aktuelle Ergebnisse aus der Forschung

Seit dem Jahr 2000 sind die „Annals of the Rheumatic Diseases“ (ARD) das offizielle Organ der undefinedEULAR, um aktuelle Studienergebnisse zu veröffentlichen. Die „Annals“ sind die bedeutendste Zeitschrift im Bereich der rheumatologischen Erkrankungen. Um die Ergebnisse der wissenschaftlichen Fachartikel auch Patienten und nicht-Wissenschaftlern zugänglich zu machen, werden seit 2013 von ausgewählten Fachartikeln undefinedLaienversionen auf Englisch erstellt. Bei der Erstellung der Laienversionen arbeiten Rheumatologen mit Patientenvertretern zusammen, um Richtigkeit und Lesbarkeit zu gewährleisten.

Auf dieser Seite finden Sie die deutschen Übersetzungen dieser Laienversionen und weitere aktuelle Forschungsergebnisse in leicht verständlicher Sprache.

21. Juli 2016

Menschen mit Schuppenflechte oder Schuppenflechtenarthritis haben ein höheres Risiko, an Gicht zu erkranken

Bei Gicht sollte man den Verzehr von purinreichen Nahrungsmitteln wie Fleisch, Fisch oder Alkohol (insbesondere Bier) reduzieren. Foto: Clipdealer

Eine Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Schuppenflechte und Gicht

mehr
10. Mai 2016

Stillen schützt vor Morbus Bechterew

Stillen schützt vor Morbus Bechterew, Foto Clipdealer

In den letzten Jahren ist das Wissen um die Bedeutung des Stillens und der Muttermilch beträchtlich gestiegen. Bei nicht gestillten Kindern ist unter anderem das Risiko erhöht, am plötzlichen Kindstod zu sterben oder an einer...

mehr
10. Mai 2016

Paracetamol wirkt nicht bei Arthrose- oder Kreuzschmerzen

Paracetamol hilft nicht bei Arthrose- oder Kreuzschmerzen, foto Clipdealer

Paracetamol wird häufig bei Kreuzschmerzen und Arthroseschmerzen der Hüfte oder des Knies eingenommen. In der letzten Zeit mehrten sich aber Zweifel am Nutzen von Paracetamol wegen vergleichsweise kleiner Effekte von Paracetamol...

mehr
08. März 2016

Mit einfachen Mitteln können Vorhersagen gemacht werden, ob ein Osteoporoserisiko besteht

Regelmäßige Bewegung, wie z.B. Nordic Walking, hilft das Knochengerüst zu stärken, Foto clipdealer

Genaue, schnell durchführbare Abfragen anhand von Kriterienkatalogen können Ärzten helfen, einfach und schnell Entscheidungen zur Behandlung ihrer Osteoporosepatienten zu treffen.

mehr
21. Dezember 2015

Zunehmende Schmerzen sind ein Warnsignal für Gelenkschäden bei früher Kniearthrose

Beim Arzt. Bild: Clipdealer.de

Für Patienten mit einer sich noch im Anfangsstadium befindlichen Kniearthrose können plötzlich zunehmende Symptome ein Hinweis auf den Beginn einer schnell voranschreitenden Gelenkschädigung sein.

mehr