Infoportal für Rheumabetroffene im mittleren Alter

Rheuma mitten im Leben? Für viele 35- bis 50-Jährigen oftmals ein großer Dämpfer. Inspiration zur Krankheitsbewältigung finden Sie auf dieser Themenseite.

Montagmorgens, 6.30 Uhr: Sabina und Peter machen die Kinder für die Kita fertig, fahren anschließend zur Arbeit, gehen nachmittags einkaufen und bereiten dann die Wohnung für einen Freundeabend vor. Ihr Leben im mittleren Alter ist turbulent, spannend und braucht Energie. Umso lästiger die Tatsache, dass Peter an Rheuma leidet – obwohl er erst 38 Jahre alt ist. Die gute Nachricht: Er kann einiges dafür tun, an Lebensqualität zurückzugewinnen.

Zeit und Nerven sparen – mit Unterstützungsangeboten der Rheuma-Liga

Zeit ist im mittleren Alter oftmals Mangelware. Entsprechend nervend ist für viele Rheuma-Betroffenen die Suche nach der passenden Versorgung. Die Rheuma-Liga bietet hier Unterstützung.

Unsere Landes- und Mitgliedsverbände bieten Informationen, Beratung, Schulungen, Bewegungsangebote und Wochenendseminare an, die Sie beim Umgang mit Rheuma unterstützen. Zudem kennen sie Rheumatologen sowie Ergo- und Physiotherapeuten in Ihrer Nähe.


Infomaterialien für Rheuma-Betroffene mittleren Alters

Wie kann ich als Rheumatiker arbeiten? Wie verhalte ich mich, wenn Erwerbsminderung droht? Wie lassen sich Reisen möglichst angenehm gestalten? Und was sollte ich bei der Familienplanung beachten? Antworten auf diese Fragen finden Sie hier.

Tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus!

Das Leben mit Rheuma ist anstrengend. Doch lassen Sie sich von der Erkrankung nicht in die Enge treiben. Dass Sie nicht allein sind, zeigt unser Rheuma-Forum. Hier können Sie mit Betroffenen mittleren Alters Erfahrungen austauschen.