• Forum
  • Kontakt
  • Presse
  • Intranet
  • A A
    STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

  • brightness_6
  • Instagram Logo
brightness_6 search menu

Aktuelles aus der Rheumaforschung

In dieser Rubrik veröffentlichen wir neue Forschungsergebnisse sowie aktuelle Informationen aus der Rheumatologie.

Die „Annals of the Rheumatic Diseases“ (ARD) ist das offizielle Organ der EULAR, um aktuelle Studienergebnisse zu veröffentlichen, und die bedeutendste Zeitschrift im Bereich der rheumatologischen Erkrankungen. Um die Ergebnisse der wissenschaftlichen Fachartikel auch Patienten und nicht-Wissenschaftlern zugänglich zu machen, werden von ausgewählten Fachartikeln Laienversionen auf Englisch erstellt. Rheumatologen arbeiten hierbei mit Patientenvertretern zusammen, um Richtigkeit und Lesbarkeit zu gewährleisten. Auf dieser Seite finden Sie zudem die deutschen Übersetzungen dieser Laienversionen.

Genug geschlafen – und trotzdem müde: Viele Menschen mit einer rheumatischen Erkrankung leiden unter krankhafter Müdigkeit.
Der Einfluss von rheumatoider Arthritis ist weniger ausgeprägt bei Betroffenen mit positiver Grundeinstellung.
Der Körper wird von unzähligen Bakterien, Viren und Pilzen bewohnt. Der erste Kontakt mit den Mikroorganismen findet bereits während der Geburt statt.
Stress, Depressionen und Immunabwehr hängen eng zusammen. Stress macht krank! Diese Aussage ist einfach und kompliziert zugleich.
Seit 30 Jahren arbeiten über 200 Mitarbeiter am Deutschen Rheuma­Forschungszentrum daran, Entzündungsprozesse auf allen Ebenen zu entschlüsseln.