Welt-Rheuma-Tag 2017:

„Therapie bei Rheuma – neuester Stand“

Zum Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober 2017 bietet die Deutsche Rheuma-Liga von 16 bis 19 Uhr eine bundesweite Telefonaktion an. Rheumatologen stehen Interessierten unter der kostenlosen Hotline 0800 – 5332211 zum Thema „Therapie bei Rheuma – neuester Stand: Wie wirken Medikamente und Bewegung?“ Rede und Antwort. Zeitungen und Radiosender werden die Aktion ankündigen.

Interessierte können am Welt-Rheuma-Tag zudem von 19 bis 21 Uhr mit Rheumatologen im Internet chatten.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Wie kam es zum "Welt-Rheuma-Tag"?

Der Welt-Rheuma-Tag wurde erstmals 1996 von der Arthritis and Rheumatism International (ARI) ins Leben gerufen, der internationalen Vereinigung von Selbsthilfeverbänden Rheumabetroffener. Ziel ist es die Anliegen rheumakranker Menschen an diesem Tag in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Der Welt-Rheuma-Tag (engl. world arthritis day) findet immer am 12. Oktober weltweit statt.

Die Deutsche Rheuma-Liga hat den Jahrestag in Deutschland erstmals 2005 eingeführt und begeht den 12. Oktober seitdem stets mit einem besonderen Motto und Kampagnenschwerpunkt.

 

Presse, Bilder, Infos, Kontakt

Zur Presse und den Medien

Hier haben Sie Zugang zu den Pressemitteilungen und -Mappen sowie Kontakt zur Pressestelle, Fotos u.ä.

Veranstaltungen

Hier geht es zu den Veranstaltungen der Landesverbände zum Welt-Rheuma-Tag