• Forum
  • Kontakt
  • Presse
  • Intranet
  • A A
    STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

  • brightness_6
  • Instagram Logo
brightness_6 search menu

mobil im Überblick

Ausgabe 2/2020

Schmerzen stehen im Vordergrund des Fibromyalgiesyndroms. Hinzu kommen Schlafstörungen, Müdigkeit und vielfältige Organbeschwerden. Die Mitgliederzeitschrift "mobil" widmet sich dem Erkrankungsbild, der komplizierten Diagnose, möglichen Therapien und wirft einen Blick auf den aktuellen Stand der Forschung.

Schwere chronische Erkrankungen zehren am Körper. Im schlimmsten Fall kommt es zur Kachexie – so nennen Mediziner die krankhafte Abmagerung, die mit Kräfteverfall einhergeht. Erfahren Sie, welche Strategien helfen.

Lesen Sie außerdem: Bewegung, Spiel und Sport gelten als wesentlich für eine gesunde körperliche, geistige und soziale Entwicklung und als Gradmesser für die Lebensqualität und Gesundheit junger Rheumatiker. Bewegungsmaßnahmen gelten längst als fester Baustein der Therapie – in jeder Krankheitsphase.


Ausgabe 1/2020

Regelmäßige Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten sind wichtig. Was aber beachtet werden muss und wer wann zum Arzt sollte, steht auf einem anderen Blatt. In der neuen Ausgabe der Mitgliederzeitschrift "mobil" klären wir über die Leistungen für gesetzlich Versicherte auf und weisen auf die Untersuchungen hin, die gerade für betroffene Rheumatiker sinnvoll sind.

Zudem lesen Sie von den Forschungsergebnissen des Projekts "Sarkopenie bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen" der Deutschen Rheuma-Liga.

Außerdem berichten wir von einem Wiedersehen der besonderen Art: In Garmisch-Partenkirchen trafen sich 140 ehemalige Patienten und Mitarbeiter.


Ausgabe 6/2019

Gerade in der Adventszeit ist es wichtig, den Stress der vergangenen Monate abzubauen. Wie auch Betroffene mit möglichst weniger Schmerzen zur Ruhe kommen, davon berichtet die neue Ausgabe der Mitgliederzeitschrift mobil.

Außerdem erfahren Sie, welche Schutzimpfungen sinnvoll sind und worauf Rheuma-Betroffene besonders achten müssen.

Weitere Themen: Neue Studien zur Psoriasis-Arthritis, Erkenntnisse vom DGRh-Kongress und Tipps gegen Schlaflosigkeit.

 


Ausgabe Nr. 5/2019

Nicht immer lässt sich ein chirurgischer Eingriff im Voraus planen. Doch wer die Chance hat, sollte sie nutzen. In der neuen Ausgabe der Mitgliederzeitschrift „mobil“ erfahren Sie, worauf es bei der Planung – von der Wahl der Klinik bis zur Haushaltshilfe – ankommt.

Zudem erzählt der Rheuma-Betroffene Heinz Reifferscheid, wie er mit einem intensiven Sportprogramm seine Erkrankung in Schach hält.

Was muss bei der Vorbereitung einer Kur beachtet werden? „mobil“ gibt Antworten, wie eine ambulante Vorsorgemaßnahme zu einer lohnenden Auszeit für die Gesundheit wird.


Ausgabe Nr. 4/2019

Um mit einer rheumatischen Erkrankung leben zu können, kommt es nicht allein auf die richtigen Medikamente an. In der neuen Ausgabe der „mobil“ berichten Experten und Betroffene vom Umgang mit Ernährung und Bewegung. Zudem erzählt die Rheuma-Betroffene Petra Radtke von ihrem Leben und ihren Erfahrungen mit der Diagnose „Systematischer Lupus“.

Und das lesen Sie noch in der Mitgliederzeitschrift: „Die Gefahren von Borreliose“ und „Informationen zur neuen differenzierten Schulsportbescheinigung“.


Ausgabe Nr. 3/2019

Eine entzündlich-rheumatische Erkrankung erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In der aktuellen Ausgabe der mobil erfahren Sie, mit welchen Maßnahmen andere Risikofaktoren minimiert werden können. Dazu erklärt Prof. Gernot Keyser im Interview, wie sich die richtige Ernährung positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirkt.

Weitere Themen der Mitgliederzeitschrift: ein Überblick über den Stand der Dinge bei den Biosimilars, Rheuma und Parodontitis, Tipps vom Profi fürs Fotografieren und ein neuer Teil unserer Hilfsmittel-Serie „Marke Eigenbau“.


Ausgabe Nr. 2/2019

Wie managen Sie ihre Krankheit? In der neuen mobil erfahren Sie, wie Sie eine neue Haltung bekommen und vom Bittsteller zum aufgeklärten Patienten werden. In dieser Ausgabe bekommen Sie Tipps für ein modernes Krankheitsmanagement und wie Sie selbstbewusst und erfolgreich kommunizieren können.

Zu den weiteren Themen gehören: ein Interview zum Thema Medizinische Implantate, „neues vom Spinalkanal“, der Umgang mit Fatigue, die Gewinner des Uli-Horn-Preis und der letzte Teil der Pflegeserie.


Ausgabe Nr. 1/19

In der neuen mobil-Ausgabe geht es um den Magen-Darm-Trakt, denn dieser ist nicht nur zur Verdauung da! In diesem Heft werden erste Schritte vorgestellt, wie und in welchem Ausmaß wir durch Ernährung einen Hebel zur Therapie oder zur Vorsorge bestimmter entzündlicher Rheumaerkrankungen in die Hand bekommen. Mit jeder Nahrungsaufnahme haben wir Kontakt zur Außenwelt, und trainieren unser Immunsystem, die richtigen Antworten für unser Überleben zu finden. Inwieweit es heute schon möglich ist, diese Mechanismen zu verstehen und ob wir daraus hilfreiche Folgerungen für uns selbst ableiten können, wird erst die Zukunft zeigen. Wir vertrauen darauf, dass einige Kapitel im Buch der Rheumaerkrankungen und ihrer Therapien neu geschrieben werden können.