• Forum
  • Kontakt
  • Presse
  • Intranet
  • A A
    STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

  • brightness_6
  • Instagram Logo
brightness_6 search menu

Beratung und Begegnung

Sich mit Rheuma nicht allein fühlen und die bestmögliche Versorgung finden: Das ist das Ziel des bundesweiten Netzwerks der Deutschen Rheuma-Liga.

„Sie haben Rheuma“ – mit diesem Satz beginnt für viele Menschen eine Zeit der Verunsicherung. Was bedeutet die Erkrankung für mein Leben? Wo finde ich Hilfe? Die Deutsche Rheuma-Liga unterstützt Betroffene in ganz Deutschland.

Erste Anlaufstelle: Unsere Landes- und Mitgliedsverbände

Mit Rheuma müssen Sie nicht auf sich selbst gestellt sein. Die Landes- und Mitgliedsverbände der Deutschen Rheuma-Liga bieten bundesweit Rheumabetroffenen und deren Angehörigen Informationen und Unterstützung. Sie beraten zudem in medizinischen, sozialrechtlichen oder psychosozialen Fragen. Rufen Sie einfach unsere kostenfreie Servicenummer an: 0800 - 600 25 25.

Alternativ können Sie die anonymisierte Online-Beratung der Deutschen Rheuma-Liga nutzen. Experten beraten rund um sozialrechtliche Themen und bieten Hilfe in schwierigen Lebenslagen.

Möchten Sie sich vor Ort mit anderen Betroffenen treffen? In allen Bundesländern gibt es Selbsthilfegruppen, die sich austauschen, beraten, Bewegungsangebote schaffen und für die Interessen rheumakranker Menschen eintreten. Vor Ort organisieren die Gruppen der Rheuma-Liga auch das ärztlich verordnete Funktionstraining. Lernen Sie zudem bei den zahlreichen Veranstaltungen der Deutschen Rheuma-Liga andere Menschen mit Rheuma kennen und informieren Sie sich rund um Ihre Krankheit! Wir laden Sie ein, sich mit Rheuma nicht alleine zu fühlen.

Unterstützung für Eltern rheumakranker Kinder

Rund 20.000 Kinder sind in Deutschland an Rheuma erkrankt. Unterstützung bieten zum Beispiel unser Infoportal und das Rheumafoon – engagierte Eltern, geschult von der Deutschen Rheuma-Liga, beraten ehrenamtlich am Telefon. Unsere Landesverbände organisieren zudem Elternkreise, bei denen sich Betroffene austauschen können. Für jugendliche Rheuma-Betroffene gibt es die Online-Plattformen get on und „Mein Rheuma wird erwachsen“.

Hilfe bei seltenen rheumatischen Erkrankungen

Menschen mit seltenen rheumatischen Erkrankungen haben oft einen langen Weg hinter sich, bis sie schließlich eine klare Diagnose erhalten. Die Deutsche Rheuma-Liga setzt sich für die Belange von Betroffenen ein. Besuchen Sie unser Informationsportal für Menschen mit seltenen rheumatischen Erkrankungen