Bin ich rheumagefährdet?

Wenn Sie eine der folgenden Schilderungen mit „Ja“ beantworten, sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen mit der Frage, ob bei Ihnen eine rheumatische Erkrankung vorliegen könnte:

  • Meine Finger sind morgens so steif, dass ich den Wasserhahn oder die Dusche kaum aufdrehen kann.
  • Seit Monaten schlafe ich, ohne mich dabei zu erholen. Ich wache gerädert auf. Alle Sehnen, Muskeln und auch die Gelenke tun mir weh.
  • Ich wache regelmäßig nachts nach 3-4 Stunden Schlaf mit tiefsitzenden Kreuzschmerzen auf. Wenn ich dann ein wenig umhergehe, bessern sich die Beschwerden und ich kann weiterschlafen.
  • Wenn ich nach längerem Sitzen gehe habe ich starke Schmerzen in den Kniegelenken (oder in den Hüften,  im Knöchel, in den Zehen). Bewege ich mich einige Zeit, verschwinden diese Beschwerden.
  • Seit einigen Tagen beobachte ich an den Finger- und Handgelenken Schwellungen. Ich fühle mich auch schon eine ganze Weile nicht mehr leistungsfähig und abgeschlagen.