• Forum
  • Kontakt
  • Presse
  • Intranet
  • A A
    STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

  • brightness_6
  • Instagram Logo
brightness_6 search menu

Seltene Erkrankungen: Alle Infos zum Expertenforum

| News
8 grüne und 1 rotes Männchen Spielfiguren Inklusion ausgeschlossen Ausschluss Gruppe Rheuma Liga rheumaliga

Bis zum 4. März 2021 beantworten Experten im Forum der Rheuma-Liga Fragen zum Thema "Seltene rheumatische Erkrankungen".

Sie fragen, Experten antworten: Mehrmals im Jahr organisiert die Deutsche Rheuma-Liga ein Expertenforum auf ihrer Internetseite. An dieser Stelle erklären wir, wie das Expertenforum funktioniert.

Wann findet das nächste Expertenforum statt und wie lautet das Thema?

Das Expertenforum dauert vom 25. Februar bis 4. März 2021. Das Thema lautet "Seltene rheumatische Erkrankungen".

Wie funktioniert das Expertenforum?

Eine Woche lang können Nutzer im Forum auf der Internetseite der Deutschen Rheuma-Liga Fragen stellen, die die Experten dann beantworten.

Wie kann ich mich registrieren/anmelden?

Für das Forum können Sie sich anonym und kostenlos registrieren.

Zur Benutzerregistrierung

 

Sobald Sie einen Account angelegt haben, können Sie sich einfach und schnell über die Anmeldemaske einloggen.

Zur Anmeldung

 

Kann ich nur mitlesen, wenn ich angemeldet bin?

Nein, niemand muss sich anmelden. Die Fragen der Nutzer und die Antworten der Experten kann jeder lesen. Nur wer selber etwas zu den Themen beitragen bzw. eine Frage stellen möchte, muss sich zuvor anmelden.

Wer sind die Experten?

Die medizinischen Experten werden kurz vorher an dieser Stelle bekanntgegeben. Die Experten sind bei jedem Expertenforum unterschiedlich. Die Deutsche Rheuma-Liga sucht diese nach dem Fachgebiet aus und achtet darauf, dass dieses zum Thema des jeweiligen Expertenforums passt.

  • Prof. Dr. Stefan Schewe (niedergelassen in München und Ebersberg)
  • Prof. Dr. Martin Aringer (Universitätsklinikum TU Dresden)
  • Prof. Dr. Eva Reinhold-Keller (niedergelassen in Hamburg)
  • Prof. Dr. Kirsten Minden (Kinderrheumatologin, Charité - Universitätsmedizin Berlin und Deutsches Rheuma-Forschungszentrum)

Und wie geht es nach dem Expertenforum weiter?

Das Forum auf der Internetseite der Deutschen Rheuma-Liga steht natürlich immer zur Verfügung. Viele Menschen nutzen die Plattform, um sich auszutauschen, über Erfahrungen zu sprechen und Tipps von anderen Menschen mit Rheuma zu erhalten.

Zum Forum

 

Gibt es schon Pläne für ein weiteres Expertenforum?

Nein, bislang noch nicht. Die Deutsche Rheuma-Liga bietet jährlich mehrere Expertenforen an. Themen und Experten erfahren Sie an dieser Stelle.

Unser Newsletter: Leben mit Rheuma

Alltag mit Rheuma, Rheumaforschung, Servicetipps und Informationen aus der Rheuma-Liga: In unserem regelmäßigen Newsletter erfahren Sie wichtige Neuigkeiten zum Thema rheumatische Erkrankungen. Schauen Sie mal rein!

Jetzt anmelden